Komm in mein Team!

Würdest Du auch gern Dein Hobby zum Beruf machen und andere für's Stempeln und Scrappen begeistern? Dann komm in mein Team. Wer in mein Team kommt, der darf einiges erwarten. Einmal im Monat gibt es Post (richtige Post, keine Email!) von mir. Einmal im Jahr lade ich alle Teammitglieder zu einer Team-'Convention' nach Sebexen ein.

Also, wenn Du gern selbst ein bisschen Spaß als Demo haben möchtest, dann steig jetzt bei mir ein.

Mittwoch, 1. Juni 2011

VIP-Donnerstag, 2.6.2011



Der VIP-Donnerstag ist eine Initiative verschiedener Demonstratoren, um Ihren Kunden wöchentlich KOSTENLOS Anregungen zum Nachbasteln zu bieten. Es handelt sich dabei um eine freiwillige 'Veranstaltung'. Seid also bitte nicht böse, wenn die eine oder andere Teilnehmerin es einmal nicht schaffen sollte mitzumachen.

Hier ist das heutige Projekt: Schokovase

Reichlich inspirieren lassen könnt Ihr euch bei meinen Kolleginnen. Die Links zu Ihren Blogs findet Ihr rechts.


Ich habe hier 3 Tafeln Kinderschokolade versteckt. Die ist super geeignet, weil sie in schönen stabilen eckigen Schachteln ist. Genauso könnte man auch Joghurette oder Schogetten nehmen. Die sind auch alle in Schachteln, so dass man die Schokolade essen kann, ohne die Vase zu demolieren. Ein wichtiger Punkt, denn ich kenne einige Leute, die sich nicht trauen würden, das schöne Kunstwerk auseinanderzunehmen, auch wenn die Lust auf Schokolade noch so groß wäre...

Aus Zeitmangel musste ich allerdings auf schnöde Kunstblumen zurückgreifen, um meine Vase zu füllen. Viel schöner wäre es natürlich mit handgemachten Blumen, so wie diesen hier, die Steffi mir gezeigt hat.
Die Blumen sind eigentlich total einfach und ideal, wenn man vor dem Fernseher sitzt und mal ein bisschen die Finger bewegen muss. Alles was Ihr braucht, sind jeweils drei Blüten mit folgenden Stanzern ausgestanzt: Blumengruß extragroß (118073), Blume mit 5 Blütenblättern (119880) und die große der drei Blüten vom Boho-Blüten Stanzer (119858). Die (9) Blüten werden, nach Größe sortiert, übereinander gestapelt, in der Mitte mit einem Brad verbunden und dann nass gemacht. So richtig nass... Nun fangt Ihr mit der kleinen oberen Blüte an und knüllt sie ordentlich zusammen. Nach und nach macht Ihr das auch noch mit allen anderen Blüten. Und immer schön feucht halten! Wenn alles so richtig verknüddelt ist, entblättert Ihr das ganze Knäul wieder und rückt die Blütenblätter so zurecht, wie es euch gefällt. Jetzt noch gut trocknen lassen und fertig sind sie. Wenn Ihr die Aqua Painter (103954) benutzt, seid Ihr sogar mobil, weil unabhängig von einem Wasserbehälter, und könnt mit der Blütenherstellung die Zeit im Zug, im Wartezimmer oder bei der langweiligen Geburtstagsfeier von Tante Else verkürzen.

Keine Kommentare: